Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gründlich durch, sie sind definitiver Vertragsgegenstand. Bei Missachtung dieser Vertragsvereinbarungen könnte Ihr Guthaben storniert oder Sie bei Werbekampagnen zu Schadensersatzansprüchen verpflichtet werden.

§1 Geltungsbereich adsKLICK bietet unter der Internetadresse http://www.adsklick.de ein Werbenetzwerk an, das auf die Besuchergewinnung durch die Vermarktung von Werbeflächen auf Webseiten ausgerichtet ist. adsKLICK ermöglicht dem Webmaster, Werbemittel in verschiedenen Darstellungsformen, von einem oder mehreren Sponsoren in seine Website einzubinden. adsKLICK fungiert dabei als Vermittlungsplattform zwischen Advertiser und Publisher, und bietet die entsprechende Software zum Erwerb von Werbekontingenten für Advertiser und zur Integration der AdTags in bereitgestellte Werbeflächen für Publisher an. Die Werbemittel der Advertiser werden in keiner Weise bearbeitet oder anderweitig beeinflusst und wie gewünscht, in vorgegebenen Werbeformaten in die Werbeflächen von Publishern eingebunden. adsKLICK übernimmt außerdem die Kontrolle der optimalen Integration in Publisher-Werbeflächen und stellt sicher, dass jegliche technische Betrugsversuche von Advertisern und Publishern unterbunden werden. Im übrigen übernimmt adsKLICK den Empfang von Advertiser-Zahlungen, sowie die Publisher-Auszahlungen. Die Differenz der Vergütung für Publisher und der Zahlung von Advertisern verbleibt bei adsKLICK. Außerdem werden für Advertiser und Publisher umfangreiche statistische Auswertungen bereitgestellt. Die von adsKLICK zur Verfügung gestellte Software ist zur Nutzung kostenfrei. Mit der Anmeldung bei adsKLICK, werden vorliegende AGB als Vertragsgegenstand akzeptiert. Die Regeln sind verbindlich. Userbezogene Ausnahmen sind nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung gültig. Der Vertrag zwischen dem jeweiligen Webmaster/Seiteninhaber und adsKLICK wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

§2 Beginn und Durchführung des Vertragsverhältnisses 2.1. Das Vertragsverhältnis beginn mit Eröffnung eines eigenen Accounts. Die Anmeldung ist für alle Vertragspartner kostenfrei.

2.2. Angemeldet werden können alle Webseiten, deren Inhalte nicht gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland verstoßen. Sonderfallseiten bedürfen einer gesonderten Prüfung!

2.3. Die Merchants sind berechtigt, einen Publisher jederzeit ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme an ihrer Werbekampagne auszuschließen.

§3 Pflichten der Vertragspartner Der Advertiser verpflichtet sich sofort nach der Freischaltung der Werbekampagne, den Publishern mindestens einen Banner zur Promotion zur Verfügung zu stellen.

§4 Leistungen des Antragstellers 4.1. Regeln für Teilnehmer des adsKLICK Netzwerks:
  • Sie verpflichten sich durch Ihre Registrierung bei uns, die bei der Anmeldung erforderlichen Daten komplett und korrekt anzugeben und diese Daten im Profil stets aktuell zu halten.
  • Sie haben das Recht jederzeit zu kündigen. Sollte zu diesem Zeitpunkt die Auszahlungsgrenze nicht erreicht sein, so verfällt Ihr Guthaben.
  • Sie verpflichten sich, den Werbemittel-Quellcode nur innerhalb Ihres Internetangebotes unter der Adresse (URL), die Sie bei Antragstellung angeben, einzusetzen.
  • Sie dürfen bei Nutzung des Werbemittelcodes keine Werbemittel anderer Anbieter mit gleichen Eigenschaften in Ihre Website integrieren.
4.2. Der Antragsteller erklärt sich damit einverstanden, dass bei einem durch den Betreiber festgestellten Manipulationsversuch der Betreiber das Recht zur sofortigen Sperrung seines Kontos besitzt und die Klickrate umgehend zurücksetzen darf. Der Betreiber behält sich in Falle der festgestellten Manipulation ferner ausdrücklich vor, juristische Schritte gegen diese betrügerische Tat einzuleiten.

4.3. Manipulationsversuche wie auch Falschangaben bei der Anmeldung führen bei Feststellung zu einer sofortigen Sperrung des Teilnehmerkontos durch den Betreiber und zum ersatzlosen Verfall des bis dahin eventuell angesammelten Guthabens. Der Betreiber behält sich ferner vor, die sofortige Kündigung der Mitgliedschaft auszusprechen.

4.4. Jedes Mitglied erklärt sich dazu bereit, den Service auf eigene Gefahr zu benutzen. Der Betreiber haftet nicht für Schäden, die durch Dritte oder durch höhere Gewalt verursacht werden.

4.5. Jedes Mitglied erklärt sich dazu bereit, maximal 1 Banner von adsKLICK auf eine Seite einzufügen. Das heisst, wenn zb ein 468x60 Banner auf eurer Seite eingebunden ist darf nicht noch ein 120x600 Banner darauf erscheinen. Da sich die Werbung dann gegenseitig aufhebt und eine doppelte Vergütung erfolgt.

4.6. Es werden keine Seiten geduldet die gegen Deutsches Recht verstossen.

4.7. Die Werbemittel dürfen nicht in einer Rotation eingebaut werden. Jedes Werbemittel muss für sich allein stehen.

4.8. Banner müssen in einem sichtbarem Bereich eingebaut werden. Banner am Ende der Seite werden nicht geduldet.

§5 Leistungen des Betreibers 5.1. adsKLICK versucht den Service jederzeit zur Verfügung zu stellen. Für das Verschulden Dritter, höhere Gewalt oder allgemeine Störungen im Internet kann adsKLICK keine Gewährleistung übernehmen.

5.2. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von jeder Partei ohne Kündigungsfrist jederzeit gekündigt werden. Falls die Regeln vom Mitglied eingehalten wurden, wird dessen Restguthaben ausbezahlt, sofern es oberhalb der Auszahlungsgrenze liegt. Bei Verstoß gegen die Regeln steht es adsKLICK offen, fristlos sowie ohne Auszahlung zu kündigen.

5.3. Wir behalten uns vor, Projekte, die sich als besonders ineffizient bzw. sehr effektiv erweisen, nach vorheriger Absprache dementsprechend in ihrer Vergütung anzupassen durch Erhöhung oder Senkung des TKP.

5.4. adsKLICK darf frei entscheiden welche Seite an dem Angebot teilnehmen darf und welche nicht! Das Ablehnen einer Seite muss nicht begründet werden.

5.5. Wir behalten uns vor, bei Irrtümern den Verdienst bei der Auszahlung entsprechend zu korrigieren.

5.6. adsKLICK kann nicht haftbar gemacht werden für Verluste, die aus der Benutzung unseres Service entstehen. adsKLICK gibt keine Garantie für die Verfügbarkeit oder die Geschwindigkeit unserer Plattform.

5.7. Die Auszahlung erfolgt i.d.R. innerhalb von 48 Stunden – jedoch maximal 30 Tage nach Beantragungsdatum.

§6 Zahlungen / Vergütung 6.1. Sämtliche Einzahlungen von Seiten des Advertisers erfolgen Vorkasse in Form der auf der Bestellseite angegebenen Zahlungsoptionen.

6.2. Sämtliche Zahlungen an adsKLICK haben für uns gebührenfrei zu erfolgen. Evtl. Auszahlungsgebühren gehen zu Lasten des Zahlungsempfängers.

6.3. Der Publisher hat Anspruch auf korrekte Vergütung gegenüber adsKLICK. Hierzu werden allen Vertragspartnern umfangreiche Statistiken zur Verfügung gestellt, die in Echtzeit die aktuellen Views, Hits und Leads anzeigen, die entsprechend generiert wurden.

§7 Vermittlung weiterer Mitglieder 7.1. Ein Mitglied kann weitere Mitglieder vermitteln und hierfür eine Provision gemäß aktueller Provisionsliste erhalten. Bei mehr als zwei Anmeldungen von im gleichen Haushalt wohnenden Mitgliedern ist eine Provisionszahlung nur möglich, wenn sich alle Mitglieder zur Adressverifizierung bereit erklären. 7.2. adsKLICK hat das Recht, User die sich nicht über einen Reflink angemeldet und dadurch keinen Werber haben, an ein anderen Teilnehmer als Referral zu verkaufen bzw. zu versteigern. Dem Teilnehmer ensteht dadurch kein Nachteil. Vom Teilnehmer gekaufte bzw. ersteigerte Referrals müssen innerhalb von 14 Tagen bezahlt werden. adsKLICK übernimmt keine Garantie das gekaufte bzw. ersteigerte Referrals aktiv sind oder dauerhaft aktiv oder Mitglied auf adsklick.de bleiben 7.3. Bei der Werbung für adsKLICK dürfen nur von adsKLICK freigegebene Werbemittel verwendet werden. Soweit das Mitglied zur Bewerbung einen Werbebanner von adsKLICK auf seiner Website schaltet, muss dieser jedes Mal unmittelbar vom Server von adsKLICK abgerufen werden. 7.4. Die Vermittlung darf nicht unter Zuhilfenahme illegaler Werbemittel zustande gekommen sein. Die Versendung von unverlangten Mails, Kettenbriefen, irreführender Werbung (z.B. für „Nebenjobs“, „Heimarbeit“) o.ä. ist unzulässig und führt zum Verlust des Provisionsanspruchs. Gleiches gilt, wenn der Teilnehmer eigene Zweit-Adressen, „blinde“ Accounts o.ä. eröffnet oder verwendet, um eine Vermittlungsleistung vorzutäuschen. Spamming ist verboten und führt zur sofortigen Löschung des Accounts. Hierzu zählt unter anderem unaufgeforderte Werbung in E-Mails, Foren, Newsgroups und per Telefon. Bei Missachtung einer der vorstehenden Regeln wird der Teilnehmer umgehend ausgeschlossen, sein Account gelöscht und das angesammelte Guthaben verfällt. adsKLICK behält sich bei Verstoß gegen die AGB bzw. in allen sonstigen Fällen besonderer Art vor, dem Teilnehmer die Kündigung auszusprechen. In diesem Fall werden sämtliche Ansprüche gegenüber adsKLICK hinfällig. 7.5. Der Provisionsanspruch entsteht nur, solange das Mitglied Teilnehmer am Portal ist. Eine Übertragung von (künftigen) Ansprüchen auf einen Anderen ist nicht statthaft.

§8 Betrug 8.1. Als Betrug gilt grundsätzlich jeder Versuch, die Software und das Abrechungsprinzip von adsKLICK durch technische oder sonstige Mittel zu umgehen. Dazu zählt, dass die ursprünglich von adsKLICK bzw. den Advertisern vorgesehenen Promotionmittel verändert oder auf nicht durch den Advertiser oder adsKLICK freigeschalteten Webseiten verwendet werden.

8.2. Das automatische, durch technische Vorrichtungen oder händische Erzeugen von Klicks ist nicht zulässig und gilt als Betrug.

8.3. Wiederholte Eigenklicks des Publishers auf Promotionmittel eines Advertisers sind, abgesehen von einem einmaligen Test beim Einbau der Promotionmittel, nicht zulässig und gelten als Betrug.

8.4. adsKLICK wird den betreffenden Publisher von dem Verdacht des Betruges schnellstmöglich in Kenntnis setzen. Sollte mit dem Publisher innerhalb einer Zeit von 7 Tagen keine einvernehmliche und lückenlose Klärung der Verdachtsmomente erfolgen, so wird der Account dauerhaft gesperrt und die Vergütung den entsprechenden Advertisers rückerstattet.

8.5. Sämtliche Auszahlungsanforderung des wegen Betruges beschuldigten Publishers werden bis zur Klärung der Verdachtsmomente abgelehnt.

8.6. Jeder bestätigte Betrug führt zum sofortigen Ausschluss des Publishers und Löschung seines Kontos. Sämtliches bis dahin verdientes Guthaben wird den betroffenen Advertisern zurückerstattet.

8.6. adsKLICK behält sich vor, gegen wegen Betruges gekündigten Publishern rechtliche Schritte einzuleiten. Ebenfalls wird hiermit eine Vertragsstrafe in Höhe von 150 EUR vereinbart, die vom Publisher im Falle des Betruges von adsKLICK eingefordert werden können. Über die Einforderung entscheidet adsKLICK letztlich nach Würdigung des Einzelfalls (Umfang des verursachten Schadens).br>
§9 Laufzeit / Kündigung 9.1. Die auf der Grundlage dieser Bedingungen zwischen dem Vertragspartner und adsKLICK geschlossenen Vereinbarungen gelten auf unbestimmte Zeit.

9.2. Beide Vertragspartner haben die Möglichkeit, den Vertrag jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich zu kündigen.

9.3. Im Falle einer Kündigung/Auflösung des Kontos werden Restbeträge von adsKLICK an den Vertragspartner nur dann ausbezahlt, wenn das Konto des Vertragspartners ein Guthaben von mindestens 25 Euro aufweist. Eventuell bestehendes Guthaben des Advertisers wird abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25% (mind. 25,- Euro) zurückgezahlt.

9.4. Nach Kündigung werden dem Publisher keinerlei Vergütungen mehr bezahlt, er verpflichtet sich ferner alle von adsKLICK bereitgestellten Werbemittelcodes innerhalb von 7 Werktage ab Kündigung von seiner Webseite zu entfernen.

§10 Verkauf eines Accounts Die Weitergabe eines Accounts ist ohne vorherige Einwilligung von adsKLICK nicht gestattet. Es werden auch bei einem genehmigten Verkauf nur nach Rücksprache evtl. Guthaben auf einen bestehenden Account übertragen. Eine Einwilligung des Verkaufs bestätigt nicht die Übertragung von Guthaben. Dieses ist gesondert zu beantragen.

§11 Haftung / Verfügbarkeit 11.1. adsKLICK garantiert nicht für die Verfügbarkeit des Werbenetzwerks. Im Falle eines technischen Problems, das die korrekte Erfassung der Transaktion zwischen Publisher und Advertiser verhindert, bestehen seitens der Publisher und Advertiser keinerlei Ansprüche gegen adsKLICK.

11.2. Der Advertiser haftet gegenüber adsKLICK und den Publishern für die von ihm zur Verfügung gestellten Promotionmittel insbesondere in Bezug auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften unter Beachtung des Urheber-, Marken-, und Wettbewerbsrechts.

11.3. Der Advertiser stellt die ihm vermittelten Publisher sowie adsKLICK von sämtlichen Schadensersatzansprüchen und Haftungsansprüchen frei.

11.4. Der Publisher stellt adsKLICK von sämtlichen Schadensersatzansprüchen und Haftungsansprüchen frei.

11.5. Der Advertiser haftet gegenüber dem Publisher für sämtliche Schäden, die durch die Verwendung der vom Advertiser zur Verfügung gestellten Promotionmittel entstehen. Eine Haftung seitens adsKLICK ist ausgeschlossen.

11.6. Im Interesse aller Teilnehmer kann adsKLICK pausierte Kampagnen jederzeit aktivieren, wenn es die Netzwerkauslastung erfordert. In bestimmten Fällen kann auf gesonderten Antrag hin eine Kampagne von der weiteren Teilnahme vollständig ausgesetzt werden (z.B. wg. Nichterreichbarkeit).

§12 Datenschutz und Vertraulichkeit 12.1.Der Antragsteller ist damit einverstanden, dass seine uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung zugehenden personenbezogenen Daten in unserer EDV-Anlage gespeichert, automatisch verarbeitet und ausgewertet werden. Alle gespeicherten Daten dienen nur internen Zwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben.

12.2.adsKLICK verpflichtet sich, sämtliche Bestimmungen des Deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und eventueller zukünftiger Datenschutzgesetze- oder Verordnungen einzuhalten.

§13 Allgemeines / Schlussbestimmungen 13.1. Teilnahmeberechtigt sind voll geschäftsfähige Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben oder von einem voll geschäftsfähigen gesetzlichen Vertreter vertreten werden.

13.2. Es ist maximal ein adsKLICK-Account je natürlicher und / oder juristischer Person erlaubt.

13.3. Es gelten ausschließlich die in diesem Vertrag bestimmten Bedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen werden nur anerkannt, wenn sie durch einen bevollmächtigten Vertreter von adsKLICK schriftlich bestätigt und unterzeichnet werden.

13.4. Diese Vereinbarung und alle weiteren Vereinbarungen des Vertragspartners mit adsKLICK unterliegen deutschem Recht.

13.5. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, soweit es sich beim Vertragspartner um einen Kaufmann oder eine juristische Person öffentlichen Rechts handelt, Jever (Ort des zuständigen Gerichts). Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

13.6. adsKLICK behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern und werden unter Einhaltung einer Frist von 14 Tagen angekündigt. Sie werden allen Teilnehmern zugänglich gemacht. Erfolgt kein ausdrücklicher, schriftlicher Widerspruch innerhalb der Ankündigungsfrist, gelten die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert.

13.7. Die Vertragspartner werden bei Änderungen der AGB per E-Mail informiert.

13.8. Die Unterlassung von Einwänden gegen durchgeführte Änderungen gelten als Einverständniserklärung zu den geänderten Bedingungen. Sollte ein Vertragspartner den geänderten Bedingungen nicht zustimmen, so hat er die Möglichkeit den Vertrag mit sofortiger Wirkung schriftlich zu kündigen.

§13 Salvatorische Klausel Sollten Bestimmungen des vorliegenden Vertrags im Sinne der Rechtsprechung in Deutschland ungültig sein oder werden, bleibt hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.


Stand: 06.09.2012 | adsKLICK-Werbenetzwerke unter www.adsklick.de
adsKLICK-Werbenetzwerke, Marienstraße 54, D-26452 Sande | Geschäftsführung: Harms, Lindemuth, Janssen
connect-Media, Marienstraße 54, D-26452 Sande | Geschäftsführung: Mathias Janssen